Band 3

Das Mädchen mit dem Flammenhaar

- Die Rose von Kadolonné -

 

Inhalt:

Skylers selbstsüchtiger Austausch von Jodees Kapseln gegen seine eigene Bindungskapsel hat nicht nur schwerwiegende Folgen für Avery: Sie erwartet Zwillinge. Doch als Tochter einer dunklen Magierin hätte sie niemals Kinder bekommen dürfen. Als mit der Geburt der Mädchen eine Seuche über Kandalar hereinbricht, scheint sich die Prophezeiung der Sage zu bewahrheiten. Einzig die Rose von Kadolonné verspricht Heilung. Doch wo ist diese zu finden? Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.


In dem 3. und letzten Band der Trilogie spielen Sanduhr und Rosenblätter eine entscheidende Rolle.  Und natürlich Avery und Skyler, deren Liebe unweigerlich daran gebunden ist ...

 

Textschnipsel

„Warum verkriechst du dich im Dunklen?“

Ich erschrak derart, dass mir der Lesestein entglitt. Noch immer hatte ich mich nicht daran gewöhnt, dass Skyler sich lautlos wie eine Feder zu bewegen vermochte.

„Ah, du liest.“

Das Sonnenlicht, das durch sein Eintreten ins Zimmer fiel, überstrahlte einen kurzen Augenblick die Düsternis des Raumes. Er klopfte sich den Staub von den Lederstiefeln und schritt energisch zu den Öllampen, um sie heller zu drehen.

„Du verdirbst dir die Augen, Avery. Warum setzt du dich nicht auf die Bank vor dem Haus? Das Licht reicht noch für mindestens eine Stunde.“

Weil ich nachdenken muss, wollte ich sagen, behielt es aber für mich. Dabei schirmte ich meine Gedanken vor ihm ab, damit er nicht darin las, was in mir vorging. Was ich ihm mitzuteilen beabsichtigte wollte ich nicht kundtun, wenn er erschöpft von der Baustelle kam, die einmal unser neues Haus werden sollte. Ich wollte ihm einen festlich eingedeckten Tisch präsentieren. Ein verführerischesKleid tragen, wo ich sonst nur Hosen bevorzugte, wenn ich ihm von der Neuigkeit berichtete, die bald unser Leben veränderte.